Aus dem Bundesstaat Washington, USA zu Gast in Wien

WALLA WALLA VALLEY ACADEMY ORCHESTRA

unter der Leitung von Benjamin Gish

 

 

 

KONZERT in der 

Minoritenkirche

 

Donnerstag, 9. Juni 2022

Beginn: 19.30 Uhr

 

 

Das Ziel des 1993 gegründeten Walla Walla Valley Academy Orchestra ist es, junge Talente zu fördern und sie auf eine Karriere als Musiker vorzubereiten.

Dieses hervorragende Jugendorchester beherrscht ein breit gefächertes Repertoire von der klassischen Standardliteratur für Streichorchester, über Broadway Tunes und Filmmusik bis hin zu Arrangements von Kirchenmusik und amerikanischen Spirituals.

Zu Hause tritt das Orchester häufig in Kirchen, Schulen, Altersheimen, Kulturzentren oder im Rahmen von Stadtfesten und ähnlichem im Bundesstaat Washington auf. Dr. Gish führte sein Ensemble in den letzten Jahren auch auf große Konzertreisen unter anderem nach Oregon, Kalifornien, Florida, Österreich, Tschechien und Italien.

Zahlreiche Abgänger des WWVA String Orchestras spielen nun in der Walla Walla Symphony oder anderen professionellen Ensembles und sind Träger von bedeutenden Musikpreisen.

Dr. Gish betreibt neben seiner Tätigkeit als Cellist und Leiter des Jugendorchesters ein Cello Studio wo er Musiker im Alter von vier bis zu zwanzig Jahren unterrichtet.

Er ist in den gesamten USA als Leiter von Workshops und Festivals gefragt.

So wie so viele andere ebenso, war auch das Walla Walla Valley Academy Orchestra stark von der weltweiten COVI-19 Pandemie betroffen. Die heurige Tournee ist ihre erste Konzertreise seit mehr als zwei Jahren. Während dieser Zeit arbeitete und das Orchester jedoch weiter – zeitweise via Internet, später mit Masken und großem Abstand.

So freut sich das Orchester ganz besonders, dass nun der Traum einer internationalen Konzertreise wieder wahr werden konnte und bereitet sich mit großer Hingabe auf die Auftritte vor.

 Die Besucher der Konzerte werden bestimmt begeistert sein.

 

Hier ein Auszug aus dem Tournee-Repertoire:

  • Concerto Grosso Op. 3, Nr 11                        Antonio Vivaldi

  • Cellokonzert Nr. 1 in C-Dur                             Franz Joseph Haydn

  • Suite für Streichorchester                              John Rutter

  • Here Below                                                          George Sweet

  • Adagietto für Streicher, 5. Sinfonie             Gustav Mahler

  • Simple Symphony                                              Benjamin Britten

und anderes mehr