BUDAPESTER NEUJAHRSKONZERT, 4.1.2019/19:00 h Wiener Konzerthaus

Neujahrskonzert des weltberühmten ungarischen Geigenvirtuosen Zoltán Mága in Wien

Der weltbekannte ungarische Geigenvirtuose Zoltán Mága wird nunmehr schon zum fünften Mal das Neue Jahr in Wien willkommen heißen. 

Am 4. Jänner 2019, wenige Tage nach dem heute bereits als traditionell und weltbekannt geltenden Budapester Galakonzert vom 1. Januar (das heuer bereits zum 11. Mal stattfindet) verspricht der, mit dem Preis Prima Primissima geehrte Violinkünstler einen echt ungarischen Galaabend auf hohem Niveau unter Mitwirkung von hervorragenden Künstlern der Budapester und Wiener Opernhäuser, um das neue Jahr 2019 in würdiger Weise im Wiener Konzerthaus zusammen mit dem Publikum begrüßen zu dürfen.

2019 werden Musikstücke von Komponisten wie Rossini, Verdi, Bach, Mozart, Ravel, Puccini, Brahms, Strauss, Sarasate, Béla Bartók, Ferenc Liszt, Imre Kálmán und Ferenc Erkel unter Mitwirkung des Budapester Symphonieorchesters Primarius erklingen, untermalt wird diese wundervolle Gala durch das Tanzensemble Primarius aus Budapest. 

Über das 10. Budapester Jubiläums-Neujahrskonzert von Zoltán Mága wurde von der größten öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalt Amerikas PBS eine große Produktion erstellt, welche an ihre 120 Millionen Zuschauer mehr als hundertmal im Laufe des Jahres während der Hauptsendezeit ausgestrahlt wurde. 

Der ungarische Violinkünstler gab Konzerte mit großem Erfolg in renommierten Theatern und Konzertsälen der Welt wie Carnegie Hall und Lincoln Center New York, Konservatorium von Toronto, Opernhaus Seoul, Zentral-Musikakademie Peking, Dolby-Theatre Hollywood aber auch in Japan, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Jordanien, Indonesien, Russland, Frankreich, Italien, dem Vatikan, Österreich, Schweden, Spanien und der Schweiz. 

Auf der im November erschienenen LP von Grammy Preisträger Michael Bublé wirkt Zoltán Mága als Violinsolist mit.

Wir freuen uns,  einen so wunderbaren Künstler wie  Zoltán Mága mit seinem zauberhaften Galaabend und zahlreichen Überraschungen am 4. Januar 2019 ab 19 Uhr im Wiener Konzerthaus unter Mitwirkung des Budapester Symphonieorchesters Primarius  begrüßen zu dürfen.

Mitwirkende:

Aus Ungarn:          Zoltán Mága, Violine

                                Attila B. Kiss, Tenor

                                Georgina von Benza, Sopran

                                Eszter Sümegi, Sopran

Aus Wien:             Julia Koci, Sopran

                                Szabolcs Brickner, Tenor

                                 Durch den Abend führt in bewährter Weise Daniel Serafin

                                Budapester Primarius Symphonie Orchester

                                Primarius Tanz Ensemble aus Budapest

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Google+ Icon
  • Black YouTube Icon

© 2023 by The Berkshire Trio. Proudly created with Wix.com