Boulanger Trio & Jorge E. López
 
22. April 2018 20.00 Uhr Wiener Musikverein
 
Joseph Haydn, Trio Es-Dur Hob XV:29
Jorge E. López, Trio op. 22
Dmitri Schostakowitsch, Trio e-Moll op. 67
 
Boulanger Trio: Karla Haltenwanger (Klavier), Birgit Erz (Violine) und
Ilona Kindt (Violoncello)
Gast: Jorge E. López

 

Jorge E. López wird in Havanna geboren, 1960 folgt die Auswanderung in die USA; López wächst in New York City und Chicago auf. Erste Kompositionsversuche sind seit 1970 zu verzeichnen, angeregt durch die Musik von Ives, Mahler, Berg, Messiaen, Stockhausen und Xenakis. Als Komponist ist Jorge E. López im wesentlichen Autodidakt. 1976 hält sich López als Fabrikarbeiter in Chicago auf, danach in Idaho und Arizona. Im Frühjahr 1977 zieht er nach Portland. Dort entstehen Film- und Videoarbeiten. 1979 folgt ein weiterer Umzug nach Seattle, wo López ein wissenschaftliches Studium beginnt. Etwa 1982 nimmt López das Komponieren wieder auf. Im Frühjahr 1983 zieht er nach Methow Valley; er ist in der Forst- und Landwirtschaft tätig. Ab 1987 folgen längere Aufenthalte in Deutschland, 1990 schließlich der

Umzug nach Europa. 1991 verbringt er im lappländischen Gebirge und auf Island, seit 1991 wohnt er im Mölltal in Oberkärnten (Österreich}. Wie immer in der Boulangerie wird der Komponist mit den Musikerinnen über sein Schaffen sprechen - im Zentrum steht dabei nicht die musikwissenschaftliche Analyse der Werke, sondern ein persönliches Gespräch über die Musik. Zum Ausklang des Abends wird der Dialog zwischen Künstlern und Publikum bei einem Empfang fortgesetzt.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Google+ Icon
  • Black YouTube Icon

© 2023 by The Berkshire Trio. Proudly created with Wix.com