THE AMERICAN TAPESTRY CHORUS mit JOSEPH MARTIN
Donnerstag, 21.6.2018/19:30 h - Minoritenkirche

Joseph Martin geboren im Bundesstaat North Carolina erlangte den Grad eines Bachelor für Klavier als Konzertfach an der Furman University in Greenville, South Carolina. Seine weiteren Studien an der Universität von Texas, Austin, schloß er mit dem Master of  Klavier im Konzertfach ab. Fünf Jahre lehrte er Klavier in der Abteilung für Pädagogik an der Universität Texas. Seine Klavierprofessoren waren unter anderem Jimmy Woodle, David Gibson, Amanda Vick Lethco, Martha Hilley and Danielle Martin. Während der Zeit an der Furman Universität war er als Korrepetitor für den Chordirektor und Komponisten Milburn Price tätig, inspiriert durch dessen Lehre begann Joseph Martin zu komponieren.

Er ist Mitarbeiter der Hal Leonard Corporation und Shawnee Press Inc. für die geistliche Publikationen, die redaktionelle und kreative Verantwortlichkeit liegt in den Händen Joseph Martins. 

 

Öffentliche Auftritte als Solo Pianist mit namhaften Symphonieorchestern der Vereinigten Staaten und Mexiko. Als Gewinner des Nina Plant Widman Klavierwettbewerbs ein öffentliches Konzert mit dem Guadalajara Symphony Orchestra. Sein Solo-Klavierrecital in Exconvento del Carmen wurde im staatlichen Rundfunk aufgezeichnet und ausgestrahlt.

 

Die erste Solo-Klavier Aufnahme, American Tapestry, war für den Dove Award nominiert. Dieses Album zusammen mit anderen Aufnahmen (Songs of the Journey, Celtic Tapestry, A Christmas Tapestry und Symphony of Carols) sind sehr populär und werden nicht nur von Anhängern geistlicher Musik gehört und gekauft. Aufnahmen für Yamaha`s Disklavier Serien ausserdem komponierte er hunderte Auftragswerke für Yamaha.

 

Seine Chormusik, die nicht nur sakrale sondern auch weltliche Werke beinhaltet wurde oftmals veröffentlicht. Über 2.000 Kompositionen sind derzeit aufgelegt und die Liste der Werke wächst ständig.

Die Komposition "Pieta" wurde mit dem Preis der John Ness Foundation ausgezeichnet.

 

2008 wurde er als National Patron of the Delta Omicron International Music Fraternity berufen. Gemeinsam mit Mark Hayes und David Angerman schuf Joseph als Ko-Autor eine progressive Klavierschule für Studenten genannte "Keys of the Kingdom". Seine Hauptwerke umfassen 50 Choräle, Kantanten und den Song of Wisdom, ein Tongedicht basierend auf dem Kinderbuch Bestseller "Old Turtle. Sein Werk für junge Stimmen, inspiriert von Mattie J. Stepanek, hatte seine Premiere in der Carnegie Hall, New York.

 

Joe ist Miterfinder eines einzigartigen Reiseexperiments: "Jorneys With Joe". Dieses Programm verbindet Musiker und Sänger bei einer aussergewöhnlichen Reise rundum die Welt. Sein Unternehmen, Martin Creative Services, etablierte sich als Experte für Konferenzen und Seminare innerhalb den US, aber auch als Entwickler von innovativen Web basierenden Unternehmungen, wie einem geistlichen Radiosender.

 

Seine Musik wird in namhaften Konzerthäusern und auch Kirchen aufgeführt wie z.B. in der Carnegie Hall und dem Lincoln Center, NY, der Constitutio Hall in Washington DC, The Lawrence Welk Theatre in Branson, Missouri, dem Petersdom im Vatikan und in hunderten Kirchen der USA.

 

Derzeit ist Joseph "Artist in Residence" an der Concordia Universität in Austin, Texas, wo er mit seiner Frau Sue und den beiden Kindern Jonathan und Audrey lebt.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Google+ Icon
  • Black YouTube Icon

© 2023 by The Berkshire Trio. Proudly created with Wix.com